Schreibe ein Gedicht

Schreibe ein Gedicht.
Reimen muß sich's nicht.
Das Versmaß muss nicht stimmen.
Man wird dich nicht vertrimmen.
Schreib es einfach hin.
Es braucht auch keinen Sinn.
Und wenn es fertig ist,
dann wirf es auf den Mist.
Das gilt für Deutschland Ost.
Für Deutschland West: Kompost.
Laß deinen Käse gammeln,
anstatt ihn herzustammeln.
Dann wächst aus dieser Krume
vielleicht sogar 'ne Blume.

Gisbert Amm

 

200, 202, 203, 204, 205, 206, 207, 208, 209,
210, 211, 212, 213, 214, 216, 217, 218, 219,
220, 221, 222, 223, 226, 227, 228, 229, 
230, 331, 232, 233, 234, 235, 236, 237, 238, 239,
240, 241, 242, 244, 245, 246, 247, 248, 249, 
251, 252, 253, 254, 255, 256, 257, 258, 259, 
260, 262, 263, 264, 265, 266, 268, 269,
272

(fett: Neueingang)


Sonderhefte: Poetenseminar  
1971, 1972, 1979, 1980, 1981, 1982, 1983, 1984, 1985, 1986, 1987, 1988;

Länderheft: Vietnam
Widmungsheft: Theodorakis

alle o.g. Hefte zugunsten der neuen Ausgaben zum Einheitspreis à 5 € (*15 €)