Anleitung

Wenn Sie ein Gedicht lesen,
dann lesen Sie es am besten so,
sehen Sie, so.
Selbstverständlich können Sie
es auch anders lesen.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten.
Beispielsweise so.
                         Oder so.
Ich habe einen Mann gekannt,
der Gedichte so las.
Aber er war eine Ausnahme.
Die meisten lesen Gedichte so.
Ja, genau so.
Haben Sie schon einmal
ein Gedicht so gelesen?
Nein, nicht so, sondern so.
Ich sage Ihnen, es bringt nicht viel,
wenn man ein Gedicht so liest.
Man liest es besser so.
Verbindliche Regeln gibt es nicht.
Aber glauben Sie mir:
Sie haben mehr von einem Gedicht,
wenn Sie es so lesen -
                                sehen Sie, so.

Axel Kutsch

 

 

POESIEALBUM - Antiquariat 
(akt. Stand: 15.1.17) 
(Die vollständige Übersicht zur Lyrikreihe im Internet)

Nur für seine Abonnenten bietet der Märkische Verlag aus seinen Beständen folgende antiquarischen Hefte (zugunsten der neuen Ausgaben zum Einheitspreis à 5 €) an:


8
10, 14, 18, 19,
20, 21, 23, 24, 25, 28, 29 
30, 33, 35, 37, 38, 39
40, 41, 42, 43, 44, 45, 47, 49,
50, 51, 53, 54, 55, 56, 57, 59,
62, 64, 65, 66, 67, 68, 69 
70, 72, 74, 75, 76, 77, 78, 79
80, 83, 87, 88,
90, 91, 92, 93, 95, 96, 97, 98, 99,
100, 102, 103, 104, 105, 107, 108, 109,
111, 112, 113, 114, 115, 117, 118, 119,
120, 122, 123, 124, 125, 127, 128, 129 
131, 132, 133, 134, 135, 136, 138, 139,
140, 145, 147, 148,  
150, 151, 152, 153, 154, 155, 156, 157, 159,
160, 161, 162, 163, 164, 165, 167, 168,
171, 174, 176, 177, 178,
180, 181, 185, 186, 187,
190, 191, 193, 194, 195, 196, 198,

Fs. bw.